Archiv für September 2012

Widersprüche der ?Energiewende?

Mittwoch, 5. September 2012

z-logo-z ?Energiewende auf gutem Weg?. So überschrieb die Bundesregierung ihre Bilanzbroschüre ein Jahr nach ihrer atompolitischen Kehrtwende in Folge der Reaktorkatastrophe von Fukushima. Doch auf dem Weg wohin? ?Energiewende? bezeichnete ursprünglich die Abkehr von einer zentralistischen, fossil-nuklearen Energieversorgung. Erneuerbar, dezentral & effizient ? so sollte fortan Energie erzeugt und verbraucht werden. Gemessen daran sind Bundesregierung und Energiewirtschaft immer noch auf den alten, eingefahrenen Wegen, zunehmend orientierungslos und weit davon entfernt, die richtige Richtung einzuschlagen.

Weiterlesen im Artikel Widersprüche der “Energiewende”, erschienen in Z. – Zeitschrift Marxistische Erneuerung, Nr. 91 (September 2012).