Nichts ist gut!

ak-extra-castor_20111 Deutschland steigt aus. Zehn Jahre nach dem rot-grünen Pakt mit den Energiekonzernen wurde wieder einmal das Ende der Atomkraft beschlossen. Jetzt ist alles gut, will uns ein breites Bündnis von Union bis Grünen glauben machen. Doch der “Atomkonsens 2.0” bedeutet elf weitere Jahre Atomenergie in Deutschland. Mindestens.

Weiterlesen im Artikel “Nichts ist gut!”, erschienen in analyse & kritik extra (November 2011) anlässlich des Castor-Transports 2011 ins Wendland.

Kommentieren